Contarini srl CC

Die Contarini srl CC

Die Contarini srl CC ist ein altes, interplanetares Familienunternehmen im Im- und Export-Geschäft. Sie waren nie besonders groß, wichtig oder einflussreich und haben, wie viele Unternehmen in den ehemaligen Kolonien, keinen Heimatplaneten. Dennoch hörte man ihren Namen früher oder später, wenn man sich in den Randgebieten aufhielt.

Sie handeln mit allem, das sich von einer Welt zur anderen transportieren lässt: Baumaterialien, Güter des täglichen Bedarfs, aber auch heiß begehrte Ware wie gezüchtete Nahrungsmittel aus hydroponischen Gärten und langwierig hergestellte und getrocknete Gewürze.

Seit zwei oder drei Jahren wird in Raumhäfen und auf Stationen immer häufiger über sie gesprochen, und immer folgt dem Namen ein Ruf: Sie haben gestrandete Schiffe gerettet, kurz bevor diesen die Energie für die Lebenserhaltungssysteme ausgegangen wäre. Geschäftsleute, die ihre Konkurrenz ausgeschaltet haben, einfach weil sie schneller liefern konnten als erwartet, verraten nach ein paar Gläsern Donnergurgler, dass sie diesen Erfolg zum Teil der Familie Contarini zu verdanken haben.

Von einer neuen Technologie ist die Rede, und diese soll Schiffe nicht nur schneller und Signora Contarini stinkreich machen, sondern auch der erste große technologische Durchbruch sein, der in den Randgebieten entwickelt wurde und nicht aus dem Sol-System langsam herausgetropft war.

Die Contarinis lächeln dazu nur wissend, erfüllen weiter ihre Verträge, besiegeln neue mit Blut und bitten weiterhin ihre mit Gold und Federn geschmückten Handelsgötter um sicheres Geleit und lukrative Gelegenheiten.

Vor einigen Monaten hat Signora Contarini sich auf G.O.D. Station niedergelassen. Wieso und was das nun für die Familie bedeutet, ob sie eine neue Schaltzentrale etablieren oder sich zur Ruhe setzen will, dazu kocht die Gerüchteküche. Man weiß nur, dass sich Mitglieder der Familie auf den Weg zu ihr machen.