Wissenschaft, Lost Tech und Religion

Die menschliche Zivilisation kann auf eine technologische und gesellschaftliche Hochphase zurückblicken, die heute in den meisten Bereichen der besiedelten Galaxie fast schon mythischen Status hat. Terraforming, lebensechte KIs und Kryoschlaf sind heute im unscharfen Randbereich zwischen Geschichte und Legende verschwunden. Die Relikte des einstigen Reiches bestimmen den Alltag aber nach wie vor: Uralte Sprungschiffe, unfertige […]

Die Geschichte der Galaxis, Teil III: Was von der Konförderation übrig blieb

Memento Mori [ca. 580 – 700 n. Z.] Seit mehr als 200 Jahren hatte G.O.D. Station Wache vor der Lamarr-Anomalie gehalten und blickte in jenen Schlund, der die Menschheit schon zweimal in eine verheerende Katastrophe gestürzt hatte. Auch vor diesem einsamen Wächter machten die Entwicklungen in der Gesellschaft keinen Halt. Im Jahr 587 n. Z. […]

Die Geschichte der Galaxis, Teil II: Bedrohungen und Konflikte

Lamarr-Anomalie und G.O.D. Station [ca. 370 – 400 n. Z.] Eines der großen Rätsel, die der Weltraum den Menschen aufgab, war die Anomalie LMR-8123112219, welche später umgangssprachlich nach ihrer Entdeckerin Hannah Lamarr benannt wurde: die Lamarr-Anomalie. Etwa 370 Jahre nach dem ersten Raumfaltungssprung wurde sie am Rande des erforschten Raums entdeckt, irgendwo im Nichts zwischen […]

Die Geschichte der Galaxis, Teil I: Die Entstehung und Hochzeit der Eurasischen Konförderation

Spacerace 2.0 [vor der neuen Zeitrechnung] Lange galt der Aufbruch der Menschheit in den Weltraum als futuristische Fantasie einiger Milliardäre, die nicht wussten, wohin mit ihrem Geld. China setze noch mal einen Fuß auf den Mond, aber nachdem sich der PR-Staub gelegt hatte, verschwanden auch die langfristigen Pläne wieder in den Schubladen. Die ESA und […]

Wie funktionieren Hyperraum-Reisen?

Die Sprungtechnologie basiert auf einer Raumzeitkrümmungsmechanik. Genau genommen bewegt sich das Schiff beim Sprung nicht, sondern manipuliert, oder “faltet”, den Raum um sich herum und ist plötzlich an einem Lichtjahre entfernten Ort. Die benötigte Energie für einen Sprung hängt direkt vom bewegten Volumen, der bewegten Masse und der zurückzulegenden Distanz ab und das Verhältnis zwischen […]

Waffen und wer sie führt

Schusswaffen In den meisten Gesellschaften sind Schusswaffen verpönt und gelten als unehrenhaft. Sie erinnern an eine lange zurückliegende, barbarischere Zeit der Kriege und Auseinandersetzungen mit vielen Toten, die man als moderne Gesellschaft überwunden hat. Die am weitesten verbreiteten Schusswaffen sind Railguns, bei denen Geschosse durch ein Magnetfeld beschleunigt werden. Aufgrund der unterschiedlichen Verhältnisse von Schwerkraft […]

Kommunikation und Nachrichten

Vor dem Großen Zusammenbruch soll es noch möglich gewesen sein, mit Menschen innerhalb desselben Planetensystems über hoch entwickelte Funksysteme beinahe in Echtzeit zu kommunizieren. Und über das gut ausgebaute Sprungschiff-Netz der Eurasischen Föderation gelangten Nachrichten und Entertainment in kürzester Zeit regelmäßig bis in die letzten Ecken der besiedelten Systeme. Seit die Auswirkungen der Anomalie sich […]

Reisen am Rand der Galaxis

Ein lautes metallisches Knarzen übertönt die 4.587te Folge von “Luna Santuario”. Niemand in dem kleinen Raum reagiert darauf, nach drei Wochen an Bord haben sich selbst die Neulinge an die bedrohlichen Geräusche des Schiffes gewöhnt. Dieses hier ist nicht das schlechteste, auf dem du bisher gereist bist, bestimmt maximal zweihundert Jahre alt. Es hat einen […]

Die Anomalie und die Entstehung von G.O.D. Station

Zuerst brach der Kontakt zu den äußeren Kolonien ab. Immer wieder kam es zu Störungen der interplanetaren Kommunikationssysteme. Dann schienen die Bahnberechnungen für Raumtransportflüge nicht mehr zu stimmen. In den äußeren Bereichen des erforschten Raums, weit jenseits des Sonnensystems, hatte sich eine Gravitationsanomalie wie aus dem Nichts am Rande des menschlichen Einflussbereichs manifestiert. Umgeben von […]