Kleine Fragen & Antworten

Wie groß ist die besiedelte Galaxis? Die Menschheit hat etwa 30 Systeme besidelt. Die meisten Siedlungen sind Raumstationen oder Habitate auf ungastlichen Planeten und Asterioden, es gibt nur zwei erdähnliche Planeten. Die meisten Siedlungen werden mehr oder weniger regelmäßig besucht, doch es gibt auch ein paar, die vor langer Zeit gegründet wurden und in den […]

Was kann ich spielen?

Grundsätzlich möchten wir dich einladen, innerhalb unseres Settings kreativ zu werden und die Welt von G.O.D. Station mit deinen Ideen und deinem Leben zu füllen! Daher enthält dieser Beitrag vor allem Richtlinien, um dir ein Gefühl dafür zu vermitteln, wie wir uns diese Welt vorstellen. Fühle dich bitte bei deiner Charakterwahl nicht auf die hier […]

Die Contarini srl CC

Die Contarini srl CC ist ein altes, interplanetares Familienunternehmen im Im- und Export-Geschäft. Sie waren nie besonders groß, wichtig oder einflussreich und haben, wie viele Unternehmen in den ehemaligen Kolonien, keinen Heimatplaneten. Dennoch hörte man ihren Namen früher oder später, wenn man sich in den Randgebieten aufhielt. Sie handeln mit allem, das sich von einer […]

Gesellschaft & Politik

Wie sieht die Gesellschaft aus? Die korrekte Antwort auf diese Frage müssten lauten: Welche? Durch den Zusammenbruch der Eurasischen Konförderation und die Rückentwicklung der Kommunikation ist die Gesellschaft stark zersplittert. Siedlungen, die schon zu Zeiten der Konförderation weit voneinander entfernt waren und in einem galaxieumspannenden Imperium nach ihrer Individualität strebten, entwickelten sich noch weiter auseinander. […]

Die Eurasische Konförderation und ihr Senat

An dieser Stelle werfen wir einen Blick auf die Eurasische Konföderation, kurz EuraK. Hervorgegangen aus dem gemeinsamen Forschungsprojekt, der „Raumzeitkrümmungsmechanik“, entwickelte sich aus den sehr unterschiedlichen staatlichen und überstaatlichen Gebilden eines der größten Imperien der Menschheitsgeschichte. Der Bogen reicht von der Kakophonie der Europäischen Union mit ihren über 30 Mitgliedsstaaten, China mit seinem kapital-kommunistischen System, […]

Wissenschaft, Lost Tech und Religion

Die menschliche Zivilisation kann auf eine technologische und gesellschaftliche Hochphase zurückblicken, die heute in den meisten Bereichen der besiedelten Galaxie fast schon mythischen Status hat. Terraforming, lebensechte KIs und Kryoschlaf sind heute im unscharfen Randbereich zwischen Geschichte und Legende verschwunden. Die Relikte des einstigen Reiches bestimmen den Alltag aber nach wie vor: Uralte Sprungschiffe, unfertige […]

The Stars Are Out Tonight (26.-28.02.2021)

Wir freuen uns, euch präsentieren zu dürfen: Ein charakterzentriertes Liverollenspiel für 30 Teilnehmende um Gesellschaft, Exploration und Träume in der kalten Dunkelheit des Weltalls, mit Cosmic Horror-Einflüssen. Wir bieten dir… …eine lang vergessene Raumstation mit (Eigen-)Leben. …mit der Welt und anderen eng verknüpfte Charaktere. …die Möglichkeit, das Innenleben deines Charakters in anderen und/oder im Geschehen […]

Die Geschichte der Galaxis, Teil III: Was von der Konförderation übrig blieb

Memento Mori [ca. 580 – 700 n. Z.] Seit mehr als 200 Jahren hatte G.O.D. Station Wache vor der Lamarr-Anomalie gehalten und blickte in jenen Schlund, der die Menschheit schon zweimal in eine verheerende Katastrophe gestürzt hatte. Auch vor diesem einsamen Wächter machten die Entwicklungen in der Gesellschaft keinen Halt. Im Jahr 587 n. Z. […]

Die Geschichte der Galaxis, Teil II: Bedrohungen und Konflikte

Lamarr-Anomalie und G.O.D. Station [ca. 370 – 400 n. Z.] Eines der großen Rätsel, die der Weltraum den Menschen aufgab, war die Anomalie LMR-8123112219, welche später umgangssprachlich nach ihrer Entdeckerin Hannah Lamarr benannt wurde: die Lamarr-Anomalie. Etwa 370 Jahre nach dem ersten Raumfaltungssprung wurde sie am Rande des erforschten Raums entdeckt, irgendwo im Nichts zwischen […]

Die Geschichte der Galaxis, Teil I: Die Entstehung und Hochzeit der Eurasischen Konförderation

Spacerace 2.0 [vor der neuen Zeitrechnung] Lange galt der Aufbruch der Menschheit in den Weltraum als futuristische Fantasie einiger Milliardäre, die nicht wussten, wohin mit ihrem Geld. China setze noch mal einen Fuß auf den Mond, aber nachdem sich der PR-Staub gelegt hatte, verschwanden auch die langfristigen Pläne wieder in den Schubladen. Die ESA und […]